Adressaten

Veranstaltungsart

Zeitraum

Region einschränken

  • ganze Stadt
  • 5 km
  • 10 km
  • 30 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 200 km
Im Umkreis von
Bundesland
  • alle Bundesländer
  • Baden Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein Westfalen
  • Mecklenburg Vorpommern
  • Saarland
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Sachsen Anhalt
  • Schleswig Holstein
  • Thüringen
zurücksetzen
zurück zur Übersicht

Therapie nach Dr. Terrier

Datum und Zeit12.07.2019 - 14.07.2019

AdressatenErgotherapeutPhysiotherapeut

In Kalender übernehmen


VeranstaltungsortTop-Physio® NRW Bochum
Dorstenerstr. 177
44809 Bochum


Kosten / Gebühren277,00

Fortbildungspunkte75

Kategoriek.A.


VeranstaltungsinformationenTherapie nach Dr. Terrier

»Terrier« ist eine manuelle Reflextherapie für alle peripheren Gelenke und für die Wirbelsäule, die der Schweizer Arzt für Rheumatologie, Rehabilitationsmedizin und Chirotherapie Dr. med. J.C. Terrier (1918 -1992) entwickelte.

Terrier verbindet, während einer gelenkschonenden passiven Mobilisation, Grifftechniken der klassischen Massage für periartikuläre Weichteilstrukturen mit der gleichzeitigen Längs- oder Querdehnung dieser Strukturen. Daneben kommen Traktions-, Gleit- und Lateralisierungstechniken zur Anwendung. Mit dieser Technik verfügt der Therapeut über eine vor Terrier unbekannte komplexe manuelle Reiztherapie zur Behandlung der arthromuskulären Dysfunktion.

Das Terrier-Konzept mit seinen vielfältigen Dehn- und Druckreizen spricht vor allem das System der Propriozeptoren/Mechanorezeptoren in Gelenken, Muskeln und Sehnen an und besitzt daher eine auffallend starke schmerzhemmende Komponente. Des Weiteren dämpfen die Massagereize die segmentale sympathische Übererregung, die für die lokalen Durchblutungsstörungen, Dystrophien, Entzündungsreaktionen und Schmerzen in der Gelenksumgebung mitverantwortlich sind.

Indikationen:

Bei allen noch reversiblen arthromuskulären Störungen der Periarthropathie, Arthrose und bei Funktionsstörungen nach Trauma oder Operation.

Vorteile der Terrier – Therapie:

* gelenkschonende Mobilisation
* gewebsspezifische Massage reflexgestörter Strukturen
* ergonomisches, ermüdungsfreies Arbeiten des Therapeuten
* kurze Behandlungszeiten (15 – 20 Min.)
* optimaler Mobilisations- und Palpationsbefund während einer Behandlung. Sehr häufig wird die Ursache für die Bewegungseinschränkung oder den Schmerz gefunden. Der gesamte Lehrgang ist in drei Kursinhalte unterteilt, die unabhängig von einander belegt werden können.
* HWS, Schultergelenk und Schultergürtel.
* BWS, LWS,Hüftregion.
* Extremitätengelenke: Knie, Sprung- und Fußgelenke, Ellenbogen, Hand und Fingergelenke

Seminardauer:

25 Unterrichtseinheiten je Teil. Die einzelnen Kurse sind in sich abgeschlossen und können in beliebiger Reihenfolge belegt werden.


Referentk.A.

Kurs-Nummerk.A.


TeilnehmerkreisPhysiotherapeuten, Ergotherapeuten und Masseure


VeranstalterTOP-PHYSIO Schulungszentren GmbH
Voltastr. 3
13355 Berlin

Tel.: +49 (0)30 40 50 57 66 - 0
Fax: +49 (0)30 40 50 57 66 - 2
berlin@top-physio.com

OrganisatorNadja Müller, Frauke Selk
Email: duesseldorf@top-physio.com
Tel: 0234-54093298
Fax: 0234 95087974


DirektlinkZur VeranstaltungAnmeldung


Quellehttp://www.top-physio.com/

merken
empfehlen
drucken
teilen