Physiotherapeut - Berufsbild 

Physiotherapeuten und -therapeutinnen behandeln vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Sie führen zudem vorbeugende Therapiemaßnahmen durch.

Rechtsgrundlage für die Berufsausübung ist das Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz – MPhG ) vom 26. Mai 1994 ( Bundesgesetzblatt – BGBl .- I Seite 1084) in seiner  zuletzt geänderten Fassung.  

 

Physiotherapeuten und -therapeutinnen können eine Beschäftigung in folgenden Einrichtungen finden:

  • in Krankenhäusern bzw. Kliniken
  • in Facharztpraxen
  • in physiotherapeutischen Praxen
  • in Altenheimen
  • in Rehabilitationszentren
  • in Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege von Menschen mit Behinderung
  • bei Sportstätten
  • in Wellnesshotels

 

Suchen Sie über die Stellensuche für Physiotherapeuten auf docampus therapia nach freien Stellen in Ihrer Region! 

 

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten - bis 1994 in den alten Bundesländern als „Krankengymnast“ bezeichnet - umfasst in Deutschland drei bis vier Jahre, erfolgt unvergütet und wird sowohl an privaten wie auch an staatlichen Schulen durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss der staatlichen Prüfung erhält man den Titel „staatlich anerkannter Physiotherapeut“.

Um Diplom-Physiotherapeut zu werden, muss ein weiteres Ausbildungsjahr (meistens im Fernstudium) absolviert werden -  hierfür wird die Fachhochschulreife benötigt.

Alternativ zu der schulischen Ausbildung, besteht die Möglichkeit, ein Physhiotherapie-Studium zu absolvieren. Die akademische Ausbildung dauert 6 bis 8 Semester.

Nach Abschluss der Berufsausbildung und im Anschluss an eine in der Regel mindestens zweijährige Tätigkeit in dem erlernten Beruf soll mit der Weiterbildung die Berufsqualifikation erhöht werden, um eine Tätigkeit in einem höherwertigen speziellen Bereich zu ermöglichen.

Es sind beispielsweise Weiterbildungen zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin / zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten für leitende Funktionen und zur staatlich anerkannten Lehrkraft für Physiotherapeuten möglich.

 

Auf unserer Infoseite "Über therapeutische Fortbildung" haben wir für Sie Informationen zur Fortbildungsverpflichtung für Physiotherapeuten zusammengestellt.